Mikrozensuserhebung (Haushaltsbefragung) 2017

Der Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen (LSKN) führt eine Mikrozensuserhebung (Haushaltsbefragung) durch. Bei dieser amtlichen statistischen Erhebung werden 1% aller Haushalte befragt.

Seit 1957 werden Mikrozensusbefragungen durchgeführt, weil schnell und zuverlässig bevölkerungs- und erwerbsstatistische Daten und Veränderungen von Regierung und Verwaltung vom Bund und den Ländern benötigt werden. Bei dieser amtlichen statistischen Erhebung wird 1 % aller Haushalte befragt.

In 2017 führt das Landesamt für Statistik diese Mikrozensuserhebung (Haushaltsbefragung) durch.

Die Erhebung wird durch vom Landesamt ausgewählte Erhebungsbeauftragte mit Laptop durchgeführt. Sie haben einen amtlichen Ausweis, mit dem sie sich gegenüber den Auskunftspflichtigen ausweisen. Sie wurden in ihre Aufgaben eingewiesen und sind über alle Angaben, die ihnen bei ihrer Tätigkeit bekannt geworden sind, zur Verschwiegenheit verpflichtet.

Diese Erhebung betrifft verschiedene Straßen in Bassum und findet in verschiedenen Monaten in 2017 statt.

Nähere Informationen, insbesondere zur Bedeutung des Mikrozensus, zu Befragungsinhalten und zum Auswahlverfahren können Sie auf der Homepage Mikrozensus des Landesamtes entnehmen.