„Schönlinge“ in Bassum

"Schönlinge" Fotos: Ingrid Hagenhenrich

"Schönlinge" Fotos: Ingrid Hagenhenrich - "Schönlinge" Fotos: Ingrid Hagenhenrich
Auf der Suche nach der Schönheit der Verletzlichkeit

Vom 22. März bis zum 11. April 2017 zeigt die Stadt Bassum in Kooperation mit der Volksbank in Bassum die Fotoausstellung „Schönlinge“. Christian Porsch übernimmt als Bürgermeister die Schirmherrschaft.

Die Ausstellung beinhaltet Fotos von 27 Frauen, die ganz oder teilweise ihre Haare verloren haben. Sind sie deswegen weniger schön, oder weniger einzigartig? Zum einen wollen wir mit der Ausstellung zu einem Diskurs über Schönheitsideale, Erwartungen und Ästhetik des Ungewöhnlichen und des Unperfekten anregen. Zum anderen soll sie für mehr Aufklärung über Alopecia Areata sorgen.

Wie es dazu kam

Anfang 2015 gründeten Lisa Haalck, selbst seit 17 Jahren betroffen von kreisrundem Haarausfall, und Ingrid Hagenhenrich, Freundin und Fotografin, das Foto- und Mitmachprojekt „Schönlinge“. Ein Jahr lang reisten sie durch ganz Deutschland, Österreich und Luxemburg und besuchten 26 Frauen auf der Suche nach Schönheit und Weiblichkeit trotz oder wegen einer Glatze. Die Eindrücke dieser Suche werden nun in Form einer Wanderausstellung in den Heimatorten der Frauen ausgestellt – so auch in Bassum.

Einladung zur Ausstellungseröffnung

Die Ausstellung wird mit einer Vernissage am Mittwoch, dem 22. März 2017 um 18.00 Uhr in der Volksbank, Bremer Str. 28, in Bassum mit folgendem Programm eröffnet:

  • Begrüßung: Carl-Ludwig Behrens, Vorstand der Volksbank
  • Einleitung: Christian Porsch, Bürgermeister der Stadt Bassum
  • zu der Idee: Ingrid Hagenhenrich, Fotografin und Initiatorin der Ausstellung
  • über Alopecia Areata: Dr. Uwe Schwichtenberg, Facharzt für Dermatologie - Bremen
  • ein Leben mit Alopecia Areata: Lisa Schädler, „Schönling“ aus Bassum
  • musikalische Begleitung: Roman Rösner, Musiker


Wir laden Sie herzlich zu der Vernissage ein. Zu den Öffnungszeiten der Volksbank können die Fotografien danach bis zum 11. April angesehen werden.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Einladung.pdf)Einladung.pdf[ ]745 kB